Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer / Datenschutz
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es sind 10
Besucher online.


  

Fossil mit der ID: 1282 - Alcmonacaris cf. winkleri

 

Biologische Information:

Fundort Information:
Ordnung:Krebse (Crustacea) und deren Verwandten
Familie:Schwimmkrebse (Natantia)
Gattung:Alcmonacaris
Art:Alcmonacaris cf. winkleri

Keine Rekonstruktionszeichnung vorhanden

Fundort:Schernfeld
Lithostratigraphie:Unter-Tithonium, Weißjura-Gruppe, Altmühltal-Formation, Obere Eichstätt-Subformation
Quentstedt (nicht mehr gültig):Malm Zeta 2b
Biostratigraphie:Hybonotum-Zone, Riedense-Subzone, eigeltingense-beta-Horizont

Ansicht von Schernfeld

 
Beschreibung der Art: Übersetzt bedeutet Alcmonacaris "Krebs aus dem Altmühltal", wobei die Bezeichnung "Alcmona" dem Keltischen entnommen ist. Typisches Merkmal dieses den Caridea zugehörigen Schwimmkrebses ist, dass er an der ventralen Seite des Rostrums ca. 3- 7, auf der dorsalen Seite 27 Zähne hat. Nach Ansicht von Dr. Schweigert wäre dieser Krebs der Gattung "Hefriga" zuzuordnen.
Beschreibung des Fossils: Eine juvenile Alcmonacaris mit mehr als 20 Zähnen auf der dorsalen Seite des Rostrums und drei ventralen Zähnen. Es bleibt auch hier zumindest bis zum Fund eines zweiten adulten Exemplars unklar, ob es neben der Art A. winkleri eine weitere Art gibt.
Das Bild des Rostrums wurde von Joachim Haug angefertigt.
Grösse: ca. 3 cm
Sammlung: n.n.
Fragen:Frage zu diesem Stück im Partner-Forum stellen.

Bild von Alcmonacaris cf. winkleri:
Alcmonacaris cf. winkleri Bild ©

Bild von Alcmonacaris cf. winkleri
Alcmonacaris cf. winkleri Bild ©

Bild von Alcmonacaris cf. winkleri:
Alcmonacaris cf. winkleri Bild ©

Vorheriges Fossil  Alle Fossilien der Art Alcmonacaris cf. winkleri anzeigen.  Nächstes Fossil

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.

Atlas Version 2.4.3

Programmierung, Gestaltung und Design © Martin Sauter