Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer / Datenschutz
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es sind 20
Besucher online.


  

Fossil mit der ID: 2922 - Dakosaurus sp.

 

Biologische Information:

Fundort Information:
Ordnung:Reptilien (Reptilia)
Familie:Krokodile (Crocodilia)
Gattung:Dakosaurus
Art:Dakosaurus sp. QUENSTEDT, 1856

Rekonstruktionszeichnung Dakosaurus sp.

Fundort:Painten
Lithostratigraphie:Ober-Kimmeridgium (unterer Abschnitt) bis Unter-Tithonium(oberer Abschnitt), Weißjura-Gruppe, Painten-Formation
Quentstedt (nicht mehr gültig):n/a
Biostratigraphie:Beckeri-Zone, Ulmense-Subzone, rebouletianum-Horizont bis
Hybonotum-Zone, Riedense-Subzone, eigeltingense-alpha-Horizont

Ansicht von Painten

 
Beschreibung der Art: Dakosaurus war ein mariner Vertreter der Krokodile mit ungewöhnlich kurzer Schnauze, der vom mittleren Oberjura (Kimmeridgium) bis zur Unterkreide (Aptium) gelebt hat.
Beschreibung des Fossils: Weltweit erster und bisher einziger Fund eines wohl nur wenige Tage alten Dakosaurus. Dieser Fund unterstützt die Theorie, dass diese Meereskrokodile wohl lebendgebärend waren.



Zu sehen in der Sonderausstellung im Dinosaurier Museum Altmühltal.
Grösse:
Sammlung: n.n.
Fragen:Frage zu diesem Stück im Partner-Forum stellen.

Bild von Dakosaurus sp.:
Dakosaurus sp. Bild ©

Vorheriges Fossil  Alle Fossilien der Art Dakosaurus sp. anzeigen.

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.

Atlas Version 2.4.3

Programmierung, Gestaltung und Design © Martin Sauter