Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer / Datenschutz
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es sind 14
Besucher online.


  

Fossil mit der ID: 2944 - Mecochirus sp.

 

Biologische Information:

Fundort Information:
Ordnung:Krebse (Crustacea) und deren Verwandten
Familie:Panzerkrebse (Reptantia)
Gattung:Mecochirus
Art:Mecochirus sp.
Trivialname:Schnorrgackel

Keine Rekonstruktionszeichnung vorhanden

Fundort:Ettling
Lithostratigraphie:Unter-Tithonium, Weißjura-Gruppe, Altmühltal-Formation, Obere Eichstätt-Subformation
Quentstedt (nicht mehr gültig):n/a
Biostratigraphie:Hybonotum-Zone, Riedense-Subzone, eigeltingense-beta-Horizont

Ansicht von Ettling

 
Beschreibung der Art: Mecochirus bedeutet der Langhänder. Es handelt sich um einen bodenbewohnenden Panzerkrebs. Woher der Trivialname Schnorrgackel stammt, ist leider nicht bekannt. Die langen Scheren dienten zum Beutefang und waren stärker verkalkt als der Rest des Körpers. Wahrscheinlich war er ein Riffbewohner.
Beschreibung des Fossils: Einer der seltenen Funde von dem Krebs in Ettling.
Grösse: 9 cm
Sammlung: Jura-Museum Willibaldsburg / Bischöfliches Seminar, Eichstätt D-85072, Eichstätt
Fragen:Frage zu diesem Stück im Partner-Forum stellen.

Bild von Mecochirus sp.:
Mecochirus sp. Bild ©

Bild von Mecochirus sp.
Mecochirus sp. Bild ©

Vorheriges Fossil  Alle Fossilien der Art Mecochirus sp. anzeigen.

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.

Atlas Version 2.4.3

Programmierung, Gestaltung und Design © Martin Sauter