Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer / Datenschutz
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es sind 21
Besucher online.


  

Fossil mit der ID: 137 - Glyphea pseudoscyllarus

 

Biologische Information:

Fundort Information:
Ordnung:Krebse (Crustacea) und deren Verwandten
Familie:Panzerkrebse (Reptantia)
Gattung:Glyphea
Art:Glyphea pseudoscyllarus SCHLOTHEIM, 1822
Trivialname:Unechter Maulwurfskrebs

Rekonstruktionszeichnung Glyphea pseudoscyllarus

Fundort:Breitenhill (Öchselberg)
Lithostratigraphie:Ober-Kimmeridgium, Weißjura-Gruppe, Painten-Formation
Quentstedt (nicht mehr gültig):Malm Zeta 1/2
Biostratigraphie:Beckeri-Zone, Ulmense-Subzone, rebouletianum-Horizont

Ansicht von Breitenhill (Öchselberg)

 
Beschreibung der Art: Glyphea ist ein im Sediment grabender Panzerkrebs. Der erste große Schreitfuß besitzt keine Scheren, sondern eine bewegliche Kralle.
Beschreibung des Fossils: Es gibt inzwischen 10 verschiedene Arten von Glyphea. G. tenuis und G. pseudoscyllarus sind die häufigsten. Glyphea erkennt man sehr schnell an der Grabklaue. Sie lebten im Sediment und legten Grabgänge an.
Grösse: 4 cm
Sammlung: Roger Frattigiani, Laichingen
Fragen:Frage zu diesem Stück im Partner-Forum stellen.

Bild von Glyphea pseudoscyllarus:
Glyphea pseudoscyllarus Bild ©


Alle Fossilien der Art Glyphea pseudoscyllarus anzeigen.

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.

Atlas Version 2.4.0

Programmierung, Gestaltung und Design © Martin Sauter