Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es sind 8
Besucher online.


  
Literatur

K.A.Frickhinger - Die Fossilien von Solnhofen
Die erste komplette Bestandaufnahme der Fossilien aus Solnhofen - der beste und vollständigste Bestimmungsführer. Allerdings muss man den ersten Band immer mit dem Nachfolgewerk zusammen in die Hand nehmen, da sich aufgrund von Neuentdeckungen und Nomenklaturregeln einiges geändert hat.

K.A.Frickhinger - Die Fossilien von Solnhofen

K.A.Frickhinger - Die Fossilien von Solnhofen 2
Das Nachfolgewerk des ersten Bandes ist - genau wie dieser - unentbehrlich für die Bestimmung, verweist aber so stark auf den ersten Band, dass dieses Buch ohne das Vorgängerwerk für sich alleine wohl nur teilweise von Nutzen sein kann. Die zwei Bücher des leider im Sommer 2003 verstorbenen Autors gehören ohne Frage in jedes Regal eines Solnhofensammlers.

K.A.Frickhinger - Die Fossilien von Solnhofen 2

Freunde des Jura Museeums Eichstätt e. V. - Archaeopteryx
Die alljährliche Ausgabe der Zeitschrift Archaeopteryx bietet wissenschaftliche Publikationen und Neuigkeiten aus dem Jura Museum Eichstätt.

Freunde des Jura Museeums Eichstätt e. V. - Archaeopteryx

Albert Oppel - Palaeontologische Mittheilungen ...

Das Buch "Palaeontologische Mittheilungen aus dem Museum des koeniglich Bayerischen Staates" bezieht sich auf die Krebse des Solnhofener Schiefers und ist nach wie vor unentbehrlich für die Bestimmung aufgrund des Bildmaterials, auch wenn sich viele lateinische Namen aufgrund der Nomenklaturregel geändert haben. So ist es unumgänglich in neuerer Literatur nachzusehen, ob sich diese geändert haben.

Albert Oppel - Palaeontologische Mittheilungen ...

Georg Graf zu Münster - Beiträge zur Petrefacten - Kunde

Das Buch "Beiträge zur Petrefacten - Kunde mit XXX. nach der Natur gezeichneten Tafeln" von 1839 zeichnet sich durch viele naturgetreue schwarz - weiß Zeichnungen und einen recht detaillierten Text aus. Thema sind die Krebse der Solnhofener Plattenkalke. Auch hier gilt, dass die Nomenklatur nicht mehr in allen Fällen dem heutigen Stand entspricht.

Georg Graf zu Münster - Beiträge zur Petrefacten - Kunde

Oskar Kuhn - Die Tierwelt des Solnhofener Schiefers

Auch wenn der Autor noch davon ausgeht, dass die Solnhofener Lagunen teilweise trocken fielen, ist dieses Buch aufgrund der Randinformationen und der vielen Rekonstruktionszeichnungen der Tierwelt ein Leckerbissen.

Oskar Kuhn - Die Tierwelt des Solnhofener Schiefers

K. Werner Barthel - Fossilien aus Solnhofen

Das Bild, welches der Autor in diesem Buche von den Solnhofener Lagunen aufzeichnet, kann bis auf wenige Einzelheiten bis in die heutige Zeit übernommen werden - des weiteren werden einige bis dato bekannte Tiere und Pflanzen aus den Solnhofener Schichten behandelt.

K. Werner Barthel - Fossilien aus Solnhofen

Gerd Dietl und Günter Schweigert - Im Reich der Meerengel

Hier werden die Funde aus dem Nusplinger Plattenkalk vorgestellt. Neben ausgezeichneten Abbildungen wird in sehr interessanten Beiträgen auf die einzelnen Funde eingegangen. Auch der "reine Solnhofen - Sammler" kann von diesem Buch profitieren.

Gerd Dietl und Günter SChweigert - Im Reich der Meerengel

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Schernfeld

Die Beleuchtung der Plattenkalklagerstätte in der Region Schernfeld ist eines von fünf Büchern, welche die einzelnen Fundorte von der Fauna, Flora und auch Geologie getrennt betrachten und bewerten und damit dem Schlagwort "Solnhofen der Regionen" mehr als gerecht werden. Für alle, die sich für die Unterschiede der jeweiligen Fundorte interessieren, ist diese Buchserie hoch interessant.

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Schernfeld

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Solnhofen

Dieser kleine Band beleuchtet die Region um Solnhofen. Es werden in kurzer und übersichtlicher Form verschiedene Plattenkalktypen vorgestellt. Zusätzlich wird auf die Entstehung der Plattenkalke eingegangen und es werden verschiedene Funde, auch mittels Abbildungen, vorgestellt.

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Solnhofen

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Brunn

Die Lokalität Brunn ist nur durch einen kleinen Aufschluss bekannt. Umso interessanter sind die Funde, die an dieser nur der Wissenschaft zugänglichen Lokalität gemacht wurden.

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Brunn

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Hienheim

Hienheim und Ried sind die zwei Fundlokalitäten, die hier näher beschrieben werden. Neben den Funden werden auch die Geologie und die Unterschiede zu anderen Fundorten besprochen.

Röper und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Hienheim

Röper,Leich und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Pfalzpaint

Pfalzpaint ist bekannt durch die Quallenfunde - auch hier werden Geologie, Unterschiede und der Fossilnachweis besprochen und diskutiert. Die hier vorgestellte Buchreihe ist jedem zu empfehlen, der sich einen Überblick über die Vorkommen und die lokalen Unterschiede machen will.

Röper, Leich und Rothgaenger - Die Plattenkalke von Pfalzpaint

Bernd Roeck - Spuren im Stein

Bernd Roeck hat 1973 verschiedene Museen besucht und die Erlaubnis erhalten viele Bilder zu machen, die er in diesem kleinen Buch veröffentlicht hat.

Bernd Roeck - Spuren im Stein

Jürgen Schmitt - Fossilfunde aus dem Solnhofener Schiefer

Dieses Buch beschreibt die Sammlung von Jürgen Schmitt. Es enthält viele gute Bilder, die allerdings in schwarzweiß sind, was aber die Qualität nicht beeinflusst.

Jürgen Schmitt - Fossilfunde aus dem Solnhofener Schiefer

Helmut Keupp - Ultrafazies und Genese der Solnhofener Plattenkalke

Dieses - als Dissertation erstellte - Buch versucht eine Erklärung, wie sich die Plattenkalke gebildet haben und welche Mikroorganismen (Radiolaren) dabei eine Rolle gespielt haben.

Helmut Keupp - Ultrafazies und Genese der Solnhofener Plattenkalke

Helmut Leich - Nach Millionen Jahren ans Licht

In diesem Bildband werden einige Fossilien der Sammlung Leich vorgestellt.

Helmut Leich - Nach Millionen Jahren ans Licht

Martin Röper und Alexander Schuster - Fossile Schätze aus Jura und Kreide im Kelheimer Raum

In diesem Buch werden neben einem erläuternden Text typische Fossilien aus dem Kelheimer Raum und aus Painten vorgestellt. Diverse Abbildungen, teils auch farbig, geben einen guten Eindruck über die dortigen Fossilien aus Jura und Kreide.

Martin Röper und  Alexander Schuster - Fossile Schätze aus Jura und Kreide im Kelheimer Raum

n.n. - Solnhofen und die Paläontologie

Eine kleine Broschüre, die sich in besonderer Weise dem Solnhofener Raum widmet. Dabei wird neben einem geschichtlichen Überblick hauptsächlich auf den Urvogel Archaeopteryx eingegangen.

Solnhofen und die Paläontologie

Heinz Malz - Solnhofener Plattenkalk: Eine Welt in Stein

Neben dem Charakter als "Museumsführer" des ehemaligen Museums auf dem Maxberg birgt dieses Buch Wissenswertes auch über die wirtschaftliche Verwendung des Solnhofener Steins: von den Römern über die Lithographie bis zur heutigen Verwendung. Natürlich kommen die Fossilien nicht zu kurz.

Heinz Malz - Solnhofener Plattenkalk: Eine Welt in Stein

Kreis Eichstätt - Fossilien der Altmühlalb

Dieses kleine Buch sollte eher als Führer durch die Altmühlalb angesehen werden. Dennoch hat es viele Bilder von Fossilien mit deren Beschreibung aufzuweisen. Auch werden die verschiedenen Museen beschrieben. Vorschläge zu Wanderungen (Wanderwege) sind ebenfalls enthalten.

Kreis Eichstätt - Fossilien der Altmühlalb

Meyer und Schmidt-Kaler - Wanderungen in der Erdgeschichte (Treuchtlingen, Solnhofen, Mörnsheim, Dollnstein)

Es werden neben Wandervorschlägen die Aufschlüsse vorgestellt und nach geologischen Gesichtspunkten behandelt. Für jeden, der sich für die Geologie interessiert, ist dieses kleine Buch empfehlenswert. In diesem Band wird die Gegend von Treuchtlingen bis Dollnstein (also entlang der Altmühl) behandelt.

Meyer und Schmidt-Kaler - Wanderungen in der Erdgeschichte

Meyer und Schmidt-Kaler - Wanderungen in der Erdgeschichte (Durchs Urdonautal nach Eichstätt)

Es werden - wie schon im ersten Band - neben Wandervorschlägen die Aufschlüsse vorgestellt und nach geologischen Gesichtspunkten behandelt. In diesem Band wird die Gegend vom Urdonautal bis Eichstätt behandelt.

Meyer und Schmidt-Kaler - Wanderungen in der Erdgeschichte

Peter Wellnhofer - Solnhofener Plattenkalk: Urvögel und Flugsaurier

Dr. Peter Wellnhofer, nach dem nun ein Urvogel benannt ist, beschreibt hier verschiedene Flugsaurier und den Urvogel Archaeopteryx aus dem Plattenkalk. Für all, die sich den fliegenden Lebewesen des Plattenkalkes verschrieben haben eine sehr gut zu lesende Publikation.

Peter Wellnhofer - Solnhofener Plattenkalk: Urvögel und Flugsaurier

Freunde der Bay. Staatsammlung für Pal. und hist. Geologie - Urvogel Archaeopteryx

Die wohl beste allgemeinwissenschaftliche Publikation zum Thema Archaeopteryx. Es werden sowohl die Geschichte der Entdeckung wie auch die bis dato neuesten Forschungsergebnisse in Bezug auf den Urvogel allgemeinverständlich dargestellt.

Freunde der Bay. Staatsammlung für Pal. und hist. Geologie - Urvogel Archaeopteryx

ARRATIA, Gloria, Hans-Peter SCHULTZE, Helmut TISCHLINGER & Günter VIOHL (Herausgeber) - Solnhofen - Ein Fenster in die Jurazeit 1

Der erste Band einer kompletten Neuaufnahme der komplexen Lebewelt "Solnhofen"

ARRATIA, Gloria, Hans-Peter SCHULTZE, Helmut TISCHLINGER & Günter VIOHL (Herausgeber)-Solnhofen - Ein Fenster in die Jurazeit 1

ARRATIA, Gloria, Hans-Peter SCHULTZE, Helmut TISCHLINGER & Günter VIOHL (Herausgeber) - Solnhofen - Ein Fenster in die Jurazeit 2

Der zweite Band der kompletten Neuaufnahme der komplexen Lebewelt "Solnhofen"

ARRATIA, Gloria, Hans-Peter SCHULTZE, Helmut TISCHLINGER & Günter VIOHL (Herausgeber)-Solnhofen - Ein Fenster in die Jurazeit 2

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.
Gestaltung und Design © Martin Sauter